Tierschutz bedeutet auch: artgerechte naturnahe Ernährung; deshalb informieren, gewinnen und Charity

 

Diese Webside richtet sich an die, die bestrebt sind, Ihren Hund gesund oder wenigstens einigermaßen gesund zu ernähren. Diejenigen, die meinen, dass dieses mit nur 20-30 cent pro Tag gut möglich ist (diverse Futtersorten laut Stiftung Warentest) wollen ausdrücklich nicht angesprochen, geschweige denn überzeugt werden.

Seit 2001 beschäftige ich mich jetzt mit dem Problem der Hundeernährung, denn es ist ein Problem. Wie sollen Hunde freudig und entspannt tollen und mit anderen Hunden spielen können, wenn sie gleichzeitig immer wieder von Zipperlein, Zuständen, Schmerzen und Erkrankungen heimgesucht werden? Eine nicht artgerechte Hundeernährung ist hauptsächlich daran schuld. Weitest gehend schlechte, ungeeignete Ausgangsprodukte, versetzt mit viel Chemie werden zu einem Trockenfutter zusammengehauen, von dem der Hund sich ernähren soll - muss. Wie soll das angehen? Nur weil es die Werbung verspricht!?  Mit allem, was ein Hund braucht. - eine verdammt leere Floskel! Ist es Ihnen egal, was er frisst - Hauptsache er frisst es, und es ist billig!? Wenn ja, dann sind Sie auf dieser Homepage auf einem falschen Dampfer. Ansonsten sollten Sie ihren Hund so artgerecht natürlich ernähren, wie er es als Ihr Freund verdient hat. Wenn mit Trockenfutter, dann doch bitte mit einem etwas artgerechterem Trockenfutter, das diesen Namen auch verdient hat.

Wahrlich, ich bin immer, immer wieder doch sehr erstaunt und enttäuscht dass ansonsten hochintellegente Menschen glauben oder glauben wollen, dass es einem Hund gut tut, wenn er alltäglich mit Trockenfutter ernährt wird, das weitestgehend aus Abfall- und Restprodukten unserer Ernährung, versetzt mit viel Chemie, besteht. (verdorbenes,überlagertes Fleisch, tierr. Nebenprodukten, angefaultem Getreide,Gemüse oder Kartoffeln = zu niedriger Gehalt an essenziellen Aminosäuren und Vitaminen). 

Aus diesem Grunde habe ich auch meinen Hundetrockenfuttertest auf chemischer und energetischer Basis ins Netz gestellt. Getestet werden 47 Trockenfutter in unterschiedlichen Preislagen. Der Test ist von seiner Art her wohl einmalig.  Mit einer Anleitung zum Selbsttest sind Sie als Hundebesitzer jetzt in der Lage, jedes Hundetrockenfutter ziemlich genau auf seine wahre Qualität hin zu überprüfen; oder einfacher: Sie lassen es überprüfen. Durch die Vielzahl der verwendeten Parameter mit den eingebauten Puffern erhalten Sie einen wirklich ehrlichen objektiven Vergleich.

So, jetzt haben Sie schon eine Menge über mich und meine Hunde erfahren. Wenn Sie an mehr Einzelheiten am Test und weiteren Aktionen  interessiert snd, dann möchte ich auch wissen, mit wem ich es zu tun habe. Dazu haben Sie die Möglichkeit, sich als Hundefreund kostenlos und ohne jegliche Verpflichtung registrieren zu lassen.

 

Ich habe diese Webside insbesonders deshalb ins Leben gerufen, um zu informieren und ein Charity für Tierheimfutter zu organisieren. Ihre Aufgabe sollte es sein,  möglichst viel Geld durch "Klicks" dafür zu generieren. Möglichkeiten dazu, gibt es viele. Immer wenn Sie bei Amazon etwas einkaufen oder bestellen, immer dann bitte ich Sie, an das Tierheimfutter-Charity von Hundsgefluester zu denken und bevor Sie buchen, den Banner von Amazon anzuklicken! Sie kostet es nichts. Die Hunde in einem Tierheim macht es reicher glücklicher. Helfen Sie bitte mit. 

 

Ansonsten : Viel Spaß in der Informations- und Charitygemeinschaft

 

Horst Wilhelm Kleinbongardt

 

P.S. Ein großer Phillosoph sagte einmal: Man soll der Hoffnung nicht entfliehen, sondern ihr durch Änderung des eigenen Verhaltens ein Stück entgegengehen.